Erste Oderfelder-LombardClassic2-LombardClassic3-Transparenz jetzt fordern die Anleger!

Eigentlich war man davon ausgegangen, daß der Bericht des Unternehmens BDO bis Ende des Monats März 2016, hätte vorliegen sollen. Nichts war es mit dem Termin. Nun wird es Zeit das die wirtschaftliche Situation der Unternehmen endlich transparent nach Außen wird. Wie viel Geld ist wirklich noch da, bei den einzelnen Gesellschaften? Was müssen die Anleger an Geld abschreiben? 

Diese Frage wird natürlich dann, wenn die Zahlen bekannt sind, auch an die IG Lombard gestellt werden. Jene IG die aus unserer Sicht, so Thomas Bremer von diebewertung.de aus Leipzig, überflüssig wie ein Kropf ist, aus Bremers Sicht nur dem Eigenschutz der Vermittler dient. Dann wird sich auch herausstellen, das die IG Lombard nur ein Eigenschutz für die Vermittler war.

Natürlich werden sich die Vermittler dann von den Anlegern fragen lassen müssen “warum habt ihr da nicht aufgepasst, habt ihr das nicht mitbekommen” Natürlich wird der Vermittler dann sagen “nein haben wir nicht gewusst”. das muss er auch sagen, denn ansonsten hat er ein Problem mit dem Thema “Vermittlerhaftung”. Das wird sicherlich dann trotzdem passieren. Natürlich werden die Anleger den einen oder anderen Vermittler verklagen…………….und dann möglicherweise auch Recht bekommen.

 

PRESSEKONTAKT

Opus Bonum GmbH
Pressestelle

Jordanstraße 12
04177 Leipzig

Website: opus-bonum.de
E-Mail : presse@opus-bonum.de
Telefon: 0700 678 726 68
Telefax: 0700 678 726 68-1