Hamburger Pfandhausskandal- Die Petition für die Hamburger Staatsanwaltschaft- bitet Unterstützen!!

Es ist wohl wirklich ein Skandal was sich dort derzeit in Hamburg bei der Lombardiumgruppe anbahnt, und es geht nicht um eineneurofünfundsiebzig sondern um möglicherweise mehr als 100 Millionen Euro.

100 Millionen Euro die als möglicher Schaden zurückbleiben könnten. Schaden durch schlechte kaufmännische Entscheidungen oder aber gezieltes “Ausbluten lassen” der einen oder anderen Gesellschaft. Alles ist zu diesem Zeitpunkt möglich, so Thomas Bremer, denn es gibt keine neutrale Aufarbeitung des gesamten Vorgangs.Es gilt natürlich die Unschuldsvermutung für alle Beteiligten.

Wir wissen, das das Hamburger LKA und die Hamburger Staatsanwaltschaft seit über 2 Jahren an dem  “Fall” dran sind, und wir wissen das die deutsche Polizei und die deutsche Justiz sauber, konsequent und ordentlich ab.

Trotzdem, hier wünschen sich Anleger ein deutlich energischeres Handeln von der Hamburger Staatsanwaltschaft. Es geht hier vor allem um die Sicherung der noch vorhandenenPfandgüter. Das ist der Tenor, so Thomas Bremer in vielen Aussagen deutlich verärgerter Anleger.

Wir wollen nicht das die Staatsanwaltschaft Morgen dann sofort gegen irgendeine Person dann Anklage erhebt, denn wir wissen solche Ermittlungen dauern dann sicherlich manchmal 2- 3 Jahre.

Im Moment gibt es noch ungefähr 20 Millionen an Pfandwertgegenständen die vorhanden sein sollen. Wir wollen nicht das diese Pfandwertgegenstände  verschleudert werden. Hier sehen 90% der Anleger die sich an uns gewandt haben einen großen und aktuellen Bedarf des Tätig werdens der Hamburger Staatsanwaltschaft. Wir haben, um die Hamburger Staatsanwaltschaft zu ermuntern hier etwas zu tun, eine Internetseite ins Netz gestellt wo uns Anleger unterstützen können.www.hamburger-pfandhausskandal.de . Setzen Sie ein Zeichen, damit nicht noch mehr an Schaden entsteht.

PRESSEKONTAKT

Diebewertung
Thomas Bremer

Jordanstraße 12
04177 Leipzig

Website: www.diebewertung.de
E-Mail : redaktion@diebewertung.de
Telefon: 0163-3532648
Telefax: 0341 – 870 85 85 9